Der Berserker im Müll auf Planet 9

Unsere Kunst-Highlights im Juni.

Foto: Lukas Fiala

Sohlengrafik

Was wir mit Füßen treten, wird Lukas Fiala zur Inspiration einer druckgrafischen Entdeckung. Vergrößert und mit aufwendigem Siebdruckverfahren auf Papier gebannt, wird aus dem, was andere in den Staub sappen, ein eigenständiges zeichnerisches Werk. Dem Alltag Grafikelemente abzuluchsen, damit spielt der Darmstädter Kommunikationsdesigner. Aus Kult-Sneaker-Sohle macht er Kunst – oder: aus Sohlen-Design Grafik, eine Adelung alltäglich verschlissener Normalität, die nicht nur bei-läufige Beachtung verdient.

bis 01.07.2017

Schaufenstergalerie Earl Street 5, Schulstraße 5

www.earlstreet.org

 

Foto: Müller-Linow und Grzimek

Dialog der Gegensätze

Sie verbindet Leben und Lehre in Darmstadt und der frühe Erfolg in ihrer jeweiligen Disziplin: Müller-Linow und Grzimek, ein Maler und ein Bildhauer. Zwanzig Jahre lang waren sie Kollegen im Fachbereich Architektur, doch singulär in ihrer künstlerischen Ausdrucksfähigkeit: Bruno Müller-Linow bannte Landschaft, Stadt und sinnliche Stillleben in Öl, während Waldemar Grzimek Figuren in Bronze goss, an denen sich das Auge reibt; verwachsene Gestalten mit ausladender Gestik, wie der „Berserker“ auf dem Marktplatz oder sein „Stürzender Reiter“.

bis 22.07.2017

Galerie Netuschil, Schleiermacherstraße 8

www.galerie-netuschil.net

 

Foto: Bernd Thiele

Kunstinitiative 2017

Was hat das Wort „Gnade“ mit Empathie zu tun? Inwiefern lädt Gnade Menschen mit Energie auf, ermöglicht sie das Miteinander? Und wie verändert sie die menschliche Wahrnehmung? Drei Fragen, die in drei prämierten Kunst-Präsentationen anklingen. Drei Darmstädter Kirchen laden zum Schauen und Sinnieren ein. Neue Erfahrungsräume wollen diese Kirchräume mittels mehrdeutiger Kunstinstallationen anbieten – und damit zur Floskel erstarrte religiöse Begriffe wieder in ambivalenten Umlauf bringen und mit Bedeutung anreichern.

bis 23.06.2017

Martinskirche, Heinheimer Straße 43

Michaelskirche, Liebfrauenstraße 10

Stadtkirche, An der Stadtkirche 1

www.ekhn-kunstinitiative.de

 

Foto: Nicola Barth

„472-575 Nanometer – Alles im grünen Bereich“

Was ist Grün? Eine Farbe auszuloten, sie in ihrer assoziativen Kraft, ihren Facetten und Nuancen zu erkunden, dazu tritt Nicola Barth mit ihrer Schau im Kunstpunkt an. „Momentaufnahmen“ nennt sie ihre experimentell ausgerichtete Malerei, in der sie zeichnerisch-grafische Elemente und Fundpapier ebenso integriert wie flüssige, fleckige Farbbahnen. Dabei interessieren sie die Deutungsspielräume, die die Malerei bietet. „Das Wort schreibt vieles fest“, sagt sie, „die Malerei arbeitet auf einer anderen Ebene als die Sprache.“

10.06. bis 18.06.2017

Kunstpunkt Darmstadt, Kaupstraße 44

 

Foto: T.A. Gkekas

Mysterium Planet 9

Die Nachricht vom bislang unentdeckten neunten Planeten, der im Sonnensystem seine Bahnen ziehen soll, ließ 2016 Wissenschaftlerhirne heiß laufen. Die Kunsthalle nimmt dieses Rätsel zum Anlass, eine Ausstellung mit internationaler Künstlerbesetzung zu erschaffen: Metaphorisch wird darin das Unsichtbare, dem reale Folgen zugeschrieben werden, umkreist. Wenn Theater, Film, Musik und Literatur einander begegnen und auf Naturwissenschaften treffen, entstehen neue Vorstellungs- und Bezugspunkte – und Kreativität erwächst.

bis 27.08.2017

Kunsthalle Darmstadt, Steubenplatz 1

www.kunsthalle-darmstadt.de

 

Foto: Jörn Heilmann

Revitalisierung von Konsum-Müll

Wir werfen weg, was das Zeug hält. Was, wenn aus Wegwerfware Überraschendes entsteht? 40 SchülerInnen der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule gehen kreativ gegen den häuslichen Müllberg vor – mit Ideen für dessen Um- und Andersnutzung. Inspiriert von ihren Recherchen zum bedenkenlosen Müllrausch der Spezies Mensch zaubern sie aus Sperr-, Kunststoff- und Hausmüll Objekte, Installationen und Collagen, die den Nullnutzen ästhetischer „Dinge“ ebenso feiern wie die Umwertung und Revitalisierung dessen, was andere achtlos zu Unrat erklären.

bis 23.06.2017

Foyer-Galerie im Stadthaus, Frankfurter Straße 71

Artikel drucken Artikel versenden