Kultur in Rhein-Main-Neckar

Das P schaut für Euch über die Stadtmauern. Hier werden erwähnenswerte und monatsaktuelle Veranstaltungen im Rhein-Main-Neckar-Gebiet – in erster Linie Konzerte, aber auch Theateraufführungen, Ausstellungen, Lesungen und so weiter – kurz und knackisch vorgestellt.

José Gonzáles im Schlachthof! | Foto: Mailin Johansson

End Hits Records Tour

Punk und Hardcore sind langweilig geworden? Das denken auch nur Leute mit Scheuklappen. AYS, Swain und Coldburn gehen zusammen auf Konzertreise, präsentieren eigenständige Konzept-Alben sowie groovy Sounds zwischen Nirvana und Ceremony.

Kulturpalast (Wiesbaden) | Mi, 01.11. | 20 Uhr | 16 €

 

The Selecter (ENG)

Die legendäre 2-Tone-Skaband The Selecter wieder auf Tour. Pflicht für alle Rude-Boys und Real-Skinheads.

Das Bett (Frankfurt) | Fr, 03.11. | 21 Uhr | 25 €

 

Razzia (HH)

Die Punk-Urgesteine (1979) wieder auf Tour und immer noch messerscharf. Eine der wenigen Bands von damals, die nichts an Relevanz verloren haben.

Café Exzess (Frankfurt) | Sa, 04.11. | 20.30 Uhr | 10 €

 

Pretty Hurts (Berlin)

Wer sauspannende Bands sehen will, bevor sie berühmt werden, liegt im Klapperfeld immer richtig. Diesmal die fantastischen Pretty Hurts (Post-Punk).

Klapperfeld (Frankfurt) | Sa, 04.11. | 21 Uhr | 8 €

 

Toresch (D) + Orson Wells (OF)

Toresch besteht aus Mitgliedern von Kreidler, Tolouse Low Trax und La! Neu?, was Kennern der ambitionierteren Elektronik-Szene Freudentränen in die Augen treiben dürfte. Konzert!

Robert Johnson (Offenbach) | Sa, 04.11. | 23.59 Uhr | 12 €

 

Lee Fields & The Expressions (USA)

Nach dem Tod von Sharon Jones und Charles Bradley gibt es wenigstens eine Raw-Funk-Größe aus den USA: Der 66jährige Lee Fields ist immer noch fit und seine Band tight wie ein Katzenpopo.

Schlachthof (Wiesbaden) | Mo, 06.11. | 20 Uhr | 30 €

 

José Gonzáles & The String Theory (SWE)

Songwriter José Gonzáles diesmal nicht solo oder mit seiner Band Junip, sondern mit einem 20-köpfigen Orchester unterwegs. Klingt wieder spannend.

Schlachthof (Wiesbaden) | Di, 07.11. | 20 Uhr | 46 €

Win! Win! Das P verlost 2 x 2 Tickets.

 

Robert Forster: „Grant & Ich“

Popkulturell in einem Atemzug mit Nick Cave und Morrissey zu nennen, erzählt der dandyartige Songwriter bei dieser musikalischen Lesung aus seinen Memoiren, mit besonderem Fokus auf seine Band The Go-Betweens und seine Freundschaft zum 2006 verstorbenen Grant McLennan.

Brotfabrik (Frankfurt) | Di, 07.11. | 20 Uhr | 15 €

 

Sandy Alex G (USA)

Seinen Geheimtipp-Status sollte Sandy Alex G mit „Rocket“, Album Nummer zwei, gerade via Domino erschienen, los sein. Die Experten bei Pitchfork holten für den quirligen Indie-Folk-Rock mit Wilco-Spirit und Elliot-Smith-Vibe fast schon zum Ritterschlag aus: 8.4 Punkte!

Schon Schön (Mainz) | Di, 07.11. | 21.30 Uhr | Eintritt frei (Spenden erwünscht)

 

Orkesta Mendoza (MEX/USA)

Sergio Mendoza ist eigentlich Teil der berühmten Calexico, hat aber auch eine eigene wahrlich orchestrale Band, mit der er zwischen Mambo-Punk, Merengue-Country und Rumba-Jazz wandelt.

Hafen 2 (Offenbach) | Mi, 08.11. | 19.30 Uhr | 20 €

Win! Win! Das P verlost 2 x 2 Tickets.

 

Kid Congo & The Pink Money Birds (USA)

Der legendäre Kid Congo Powers spielte bei Gun Club, The Cramps, Nick Cave & The Bad Seeds, Lydia Lunch oder The Swans. Seine eigene Band ist aber ebenso legendär und düster-rockig.

Das Bett (Frankfurt) | Do, 09.11. | 21 Uhr | 18 €

 

Fünf Sterne Deluxe (Hamburg)

Comeback der geilsten Schnodderschnauzen Hamburgs. 17 Jahre nach ihrem letzten Album sind sie jetzt mit „Flash“ am Start. Jaja, Deine Mudder kann auch mit.

Schlachthof (Wiesbaden) | Fr, 10.11. | 20 Uhr | 34 €

Win! Win! Das P verlost 2 x 2 Tickets.

 

Thurston Moore Group (USA)

Nach dem traurigen Ende von Sonic Youth spielt Thurston Moore mit Deb Googe von My Bloody Valentine und Steve Shelley (Drums bei Sonic Youth) in seiner neuen Supergroup in ähnlich faszinierender Weise.

Das Bett (Frankfurt) | Di, 14.11. | 20.30 Uhr | 30 €

 

Mine & Band (Mainz)

Nachdem 2016 „Das Ziel ist im Weg“ erschien, füllt Mine die großen Konzerthallen des Landes. Zum siebenjährigen Geburtstag des Schon Schön, spielt die facettenreiche Musikerin mitsamt Kapelle exklusiv im kleinen Rahmen. Und danach: Party!

Schon Schön (Mainz) | Fr, 17.11. | 20 Uhr | 21 €

 

Sophia (USA)

Die Band Sophia ist eine der traurigsten und doch wunderbarsten Bands für Schwerenöter. Zwischen Indie-Rock, Americana und Country-Folk, mit tonnenschweren Texten von Robin Proper-Sheppard.

Karlstorbahnhof (Heidelberg) | Di, 21.11. | 21 Uhr | 22 €

 

Mädness & Döll (DA)

Für das schärfste musikalische Brüderpaar straight outta Hessen seit den Amigos geht’s nach ausverkaufter Tour im Frühjahr und K.I.Z.-Support wieder auf Achse. Habt Ihr Bock auf Rap?

Zoom (Frankfurt) | Mi, 22.11. | 20 €

 

Acid Arab (Paris)

Mit seinem abgefahren geilen Amalgam aus elektronischer Club-Musik und klassisch arabischen Klängen hat das Kollektiv um Guido Minisky und Hervé Carvalho zuletzt beim Maifeld Derby so ziemlich alles abgefackelt.

Schlachthof Wiesbaden (Halle) | Fr, 22.11. | 22 Uhr | 25 €

 

Andrea Schroeder (Berlin)

Sie gilt mit ihrer rauen Stimme als „Gothic-Knef“ oder die weibliche Nick Cave. Obwohl die Berlinerin schon mit Größen wie Mick Harvey Songs und drei LPs einspielte, gilt sie immer noch als Geheimtipp.

Hafen 2 (Offenbach) | Sa, 25.11. | 20 Uhr | 20 €

Win! Win! Das P verlost 2 x 2 Tickets.

 

Xiu Xiu (USA)

Xiu Xiu sind seit zwei Jahrzehnten eine der faszinierend-eigenwilligsten Bands im Indie-Zirkus. Düster-atmosphärischer Sound mit Pop-Appeal.

Karlstorbahnhof (Heidelberg) | So, 26.11. | 20 Uhr | 18 €

 

Osaka Monaurail (JPN) & Martha High (USA)

Die achtköpfige japanische Funkband Osaka Monaurail mit einem irrwitzigen Frontmann und der legendären Martha High, die 30 Jahre lang mit James Brown auf Tour war.

Schlachthof (Wiesbaden) | Mi, 29.11. | 20.30 Uhr | 20 €

Win! Win! Das P verlost 2 x 2 Tickets.

 

Idles (ENG)

Eine der derzeit spannendsten und wildesten Post-Punkbands. Politisch brisant, im Sound bretthart und live der Hammer.

Karlstorbahnhof (Heidelberg) | Mi, 29.11. | 21 Uhr | 19 €

Artikel drucken Artikel versenden