Foto: Wikimedia Commons

1969 gipfelte die Hippie-Bewegung mit dem Woodstock-Festival in drei Tage voller Peace & Love & Music. In den folgenden 50 Jahren ist Woodstock zum Mythos verklärt worden. Der Darmstädter Musikjournalist und Politikwissenschaftler Thomas Waldherr erzählt von der Vorgeschichte und den bis in die Gegenwart reichenden Auswirkungen in Musik, Kultur und Politik. Der Multimedia-Vortrag gibt Einblicke in die damalige politische und soziokulturelle Situation in den USA und spannt den Bogen zu den heutigen Gegenkulturen. (fg)

Theater im Pädagog | Mi, 06.11. | 20 Uhr | 10 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden