Foto: Nils Heck

„Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht“ – so heißt das literarische Debüt der ehemaligen Top-Ten-Tennisspielerin Andrea Petković. Jetzt schreibt die auch noch? Überrascht eigentlich niemanden, der in Corona-Zeiten die Gründung ihres „Racquet Book Club“ verfolgt hat. Im Saal der CS liest die Darmstädterin nun aus ihrem Buch, in dem sie mit ehrlichen Erzählungen die Brücke zwischen Sport und Literatur schlägt, ohne klassisch autobiografisch daherzukommen. Moderiert wird die Lesung von Martin-Maria Schwarz von „hr2-kultur“. (lm)

Centralstation (Saal) | Mi, 28.10. | 19.30 Uhr | 10 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden