Foto: Kelly Sikkema Unsplash

Mysteriös, mysteriös … der Name scheint Programm zu sein. Inspiriert von der niederländischen Superspionin Mata Hari versucht diese Darmstädter Kombo auch ihr Wirken schleierhaft zu inszenieren. In ihren musikalisch teils fremden Gewässern wildern hier gestandene Musiker der hiesigen Bandszene und covern alles von Miley Cyrus über Tom Jones bis Kyuss. Ob die musikalischen Doppelagenten dabei ähnlich exzentrisch auftreten wie ihre berühmt-berüchtigte, historische Muse? (mn)

Sumpf | Sa, 11.12. | 21 Uhr | Eintritt frei (Spenden erwünscht)

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden