Foto: Sam Grant

Passend zu heißen Sommertagen tourt Brant Bjork durch ganz Europa und verbreitet mit seinem neuesten Album „jacoozi“ die Wärme der kalifornischen Wüste. Anders als auf seinen vorherigen Alben baut der Musiker auf für ihn verhältnismäßig ruhige Akustik-Songs. Auf diesem Album wird deutlich: Brant Bjork hat seinen ganz eigenen Zugang zur Rockmusik gefunden. Also schnappt Euch Euer Feierabendbier und lasst Euren stressigen Tag mit abschweifend lässigen Akustik-Sounds ausklingen. (ew)

Klingt wie: Nebula, Hermano

Centralstation (Halle) | Di, 25.06. | 20 Uhr | 24 €

Win! Win! 2 x 2 Tickets

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden