Foto: Oli Lynch on Pixabay

Eine Sprache muss gesprochen werden. Ein wahrer Satz. Trotzdem können vorher schon mal Grammatik und Satzbau gebüffelt werden. Kostenlose Apps wie Babbel und Duolingo erleichtern Startschwierigkeiten, haben zahlreiche Lektionen und machen Spaß – zu zweit sogar noch mehr, dann kommt Ihr Euch beim Vorsagen der Wörter nicht so blöd vor. Die Helferlein vollbringen vielleicht keine Sprachwunder, aber nach der Quarantänezeit könnt Ihr Euch sicherlich im Auslandsurlaub einfacher und schneller verständigen. (rina)

Klingt wie: bonjour, hola, merhaba, hello, hoi!

Darmstadt und Umgebung | Mi, 01.04. bis Do, 30.04. | Teilnahme kostenlos

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden