Foto: Kelly Sikkema Unsplash

Die Gitarre ist vielseitig. Mit ihr kann man Johann Sebastian Bach interpretieren – oder die Sex Pistols. Die Darmstädter Gitarrentage zelebrieren das Instrument in seiner klassischen Ausprägung und machen unsere Stadt zum Mekka für Gitarrenliebhaber. Zum nunmehr 22. Mal bieten Konzerte, Vorträge und Meisterkurse ein abwechslungsreiches Programm. Höhepunkte in diesem Jahr sind die Eröffnungsgala (am 17.12.), Kanahi Yamashita aus Japan (18.12.) sowie die Verleihung des Deutschen Gitarrenpreises (19.12.). (kzd)

Akademie für Tonkunst | Fr, 17.12. bis Mo, 20.12. | Programm + Preise: gita-darmstadt.de

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden