Grafik: Schader Stiftung

Was muss sich – auch in Darmstadt – ändern, um nachhaltige Entwicklung voranzutreiben? Um diese zentrale Frage geht es, wenn die Schader-Stiftung mit ihren Kooperationspartnern wieder über eine sozial-ökologische Transformation unserer Gesellschaft diskutiert – an fünf Tagen mit unterschiedlichen Themenfeldern wie Wohnen, Mobilität oder Ernährung. Die öffentlichen Abendveranstaltungen, an denen sich Interessierte beteiligen können und sollten, werden hauptsächlich online stattfinden. Mitreden ist erwünscht, denn das Thema geht uns alle an! (gartl)

Vorwiegend online auf: schader-stiftung.de/dtdt22 | Mo, 14.03. bis Fr, 18.03. | Eintritt frei, Anmeldungen über die Homepage der Schader-Stiftung

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden