Foto: Kristine Cinate on Unsplash

Begebt Euch zur Konzertausgehzeit auf einen Abendspaziergang zum Oberfeld. Nehmt eine Decke und andere Dinge zum Es-sich-gemütlich-Machen mit. Setzt Euch auf ein Bänkchen und lauscht. Dem Klang des Windes, dem geräuschlosen Flügelschag des Uhus, der über Euch huscht. Der raschelnden Maus. Lasst den Sound der Natur auf Euch wirken. Schaut den Rehen beim genüsslichen Grasen zu. Bei klarem Himmel könnt Ihr noch die Sterne bewundern. Und wenn Ihr einen lieben Menschen – geht auch virtuell – mit zu diesem besonderen Konzert genommen habt, könnt Ihr Euch vielleicht für einen Abend wie im Paradies fühlen. (jr)

Klingt wie: Das Oberfeld. Friedlich. Schön.

Oberfeld oder andere wildere Orte Darmstadts und Umgebung | Mi, 01.04. bis Do, 30.04. | Eintritt frei

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden