Foto: Veranstalter

Es wird mal wieder hochkarätig in der Galerie: Der einst vom „Spiegel“ als „Galionsfigur des Electro-Clash-Sounds“ bezeichnete DJ Hell gibt sich die Ehre – und hat den nicht weniger innovativen und talentierten Wolfram im Schlepptau. Der hat gerade seine neue Platte „Amadeus“ rausgebracht, auf der er nicht nur mit Hell, sondern auch mit weiteren schillernden Feature-Gästen wie Peaches, Haddaway und Pamela Anderson kollaboriert. Italo-Disco in der Galerie? Nessun problema, aber mit Sinn für den Zeitgeist – per favore! (lm)

Galerie Kurzweil | Sa, 14.12. | 23 Uhr | 15 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden