Foto: Doc Scott

Die erste Drum’n’Bass-Party in der Galerie Kurzweil verspricht eine knackige Belastungsprobe für die Anlage des Clubs zu werden. Unter dem Banner „Redrum“ haben sich die lokalen Veranstalter Uppercut und „Beat.Stay.Love“ zusammengetan, um einen Pionier ihrer Szene nach Darmstadt zu holen. Doc Scott prägt bereits seit den 90ern als innovativer DJ das bassliebende Genre. Support gibt’s von QZB alias Qbig und Zenith B sowie Michael Romeo (Spearhead Records) – und natürlich Vertretern der Darmstädter Crews an den Decks. Wird bestimmt bombe! (mn)

Galerie Kurzweil | Sa, 23.02. | 23 Uhr | 15 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden