Foto: Gropperfilm

Besser als jetzt hat deutscher Wein nie geschmeckt, doch wie lange kann er Hitze, Dürre und der Kirschessigfliege noch trotzen? Der Darmstädter Filmemacher Christian Gropper hat für „arte“ eine Reportage über „Weinbau im Klimastress“ gedreht, sich dafür in Deutschland, Andalusien und Norwegen umgesehen und mit Experten gesprochen. Nach der Vorpremiere des Films, der Ende Dezember im Fernsehen laufen wird, gibt es eine Diskussionsrunde mit Gropper, deutschen Winzern, Wein- und Klimaforschern sowie einem lokalen Vino-Händler. Zum Wohle! (kgb)

Centralstation (Saal) | Do, 12.12. | 18.30 Uhr | 12 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden