Foto: 806qm

Dass das 806qm den Gig einer Band veranstaltet, von der die Veranstalter noch keinen Ton gehört haben und die kurz davor ist, ihre erste Cassette (!) rauszubringen, ist eher, nun ja, ungewöhnlich. Wenn man aber weiß, dass sich mit Shelley der Schlagzeuger der Indie-Institution Sonic Youth, mit Brooks der Bassist der Modern Lovers und mit Matt Mottel an Keytar (!!) und Gesang ein anerkannter Musik-Dadaist dahinter verbergen, wird schnell klar: Es herrscht ein Legendenalarm, wie ihn die Stadt seit den Cramps und Lee Hazlewood nicht mehr erlebt hat. (mh)

Klingt wie: Lee Ranaldo, Arthur Russell, Velvet Underground, Viva L’American Death Ray Music

806qm | Do, 07.02. | 21.30 Uhr | 15 €

Win! Win! Das P verlost 2 x 2 Tickets.

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden