Foto: Go Go Berlin

Go Go Berlin haben sich in bester Rock’n’Roll-Manier den Arsch abgespielt, rund um den Globus getourt – und sich dann fürs dritte Album schlauerweise eine kleine Auszeit gegönnt. Auf „The Ocean“ zeigen die vier jungen Dänen neue Facetten: Sie klingen rhythmischer, elektronischer, etwas dunkler, interessanter. Ohne, dass sie ihre Wurzeln, die im Glam-Rock der 70er liegen, verleugnen. (ct)

Klingt wie: David Bowie, Kings of Leon, Roxy Music

Centralstation (Halle) | Mi, 23.10. | 20 Uhr | 25 €

Win! Win! 2 x 2 Tickets

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden