Foto: Gravelroad

Shake your ass, bang your head and put your fist in the air: Gravelroad sind wieder zu Gast im Keller! Vor 15 Jahren machte die Band aus Seattle das erste Mal mit ihrem gleichnamigen Album und ihrem dunklen, rauen Mix aus Mississippi-Hill-Country-Blues und heavy Rock’n’Roll auf sich aufmerksam. In der Zwischenzeit spielten die Jungs beinahe jährlich neue Alben ein, darunter zwei mit Blueslegende T-Model Ford. Aktuell werden sie von Jack Endino (Soundgarden, Nirvana) produziert. Großartig! (kgb)

Klingt wie: John Lee Hooker und Black Sabbath

Bessunger Knabenschule (Keller) | Mi, 25.09. | 20 Uhr | 8 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden