Foto: Mark S. on Unsplash

Wir haben gerade Zeit. Aber warum nur streamen oder online daddeln? Lieber mal hinsetzen und überlegen, sinnieren – zum Beispiel darüber, was wir im Alter zwischen 16 und 22 Jahren so für Musik gekauft haben. Meist in Form von Schallplatten oder Musikkassetten. Empfohlen von großen Geschwistern, kultigen Untergrund-Zines oder Peter Illmann in „Formel 1“. Da heißt es zurücklehnen, hören und sich an die „eischene Juschend“ erinnern. Eine wunderbare Zeitreise. (tj)

Klingt (bei mir) wie: Assassin, Nuclear Assault, Voivod, Bruce Springsteen

Darmstadt und Umgebung | Mi, 01.04. bis Do, 30.04. | Teilnahme kostenlos

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden