Foto: Ronley Teper

„Titties are my favorite passtime, they come in all shapes and sizes“ – man kann schon mal ein ganzes Lied über Brüste schreiben! Die kanadische Künstlerin Ronley Teper macht das mit einem schönen Selbstverständnis, so wie eigentlich alles, was sie tut. Als „herrlich irre“ wird sie dabei bezeichnet, als „provokativ“ und als ein „Kaleidoskop“. Alles zutreffend – davon können wir uns bei ihrer Performance im Hoff-Art live überzeugen. Uns erwartet ein eklektischer Klangkosmos, dem keine Genre-Bezeichnung gerecht wird. (lm)

Klingt wie: Kate Bush meets Frank Zappa

Hoff-Art Theater | So, 24.11. | 20.15 Uhr | 5 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden