Foto: Jojo Mayer

Das Konzert findet nicht statt und befindet sich in Verschiebung. Über einen neuen Termin informieren wir Euch, sobald dieser vom Veranstalter bekannt gegeben wurde.

Seit jeher gilt es als Königsdisziplin, rhythmisch vertrackte Electronic-Genres wie Drum’n’Bass, Jungle oder Dubstep instrumental zu imitieren. Gerade die Schlagzeug-Parts im Uptempo sind hohe Kunst. Der Wahl-New-Yorker Jojo Mayer ist so einer, der das Drumset beherrscht. Mit seiner Band Nerve zelebriert er mit Drums, Bass und Synthies seit knapp 25 Jahren die Umwandlung vermeintlich elektronischer Genres in ein rein instrumentales Derivat. Ziemlich atemberaubend. (obi)

Klingt wie: Aphex Twin, Squarepusher, Goldie, Skream, Red Snapper, Brandt Brauer Frick

Centralstation (Halle) | Mi, 21.10. | 20 Uhr | 28,60 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden