Foto: Jenn Kosar on Unsplash

Für manche heißt kochen = Schnittchen schmieren oder „Hauptsache warm“, also: Dosen-Ravioli aufwärmen. Okay, es geht schlimmer (P-Ausgabe 35, „Iss was“: Mikrowellen-Käsebrot). Aber es geht auch besser. Zum Beispiel mit dem Darmstädter Kochbuch von 2018, geschrieben von Koch- und Sachbuchautor Evert Kornmayer. Gedacht ist es laut Vorwort von OB Partsch für alle, die „… Darmstadt und seine kulinarische Kultur näher kennenlernen und die Vielfalt ihrer eigenen Küche schmackhaft erweitern wollen.“ Auch ein Kochkäs-Geheimrezept ist drin. Na dann: Auf geht’s! (kgb)

Klingt wie: Rezepte aus der alten Landeshauptstadt und dem Landkreis der Genießer, erweitert um Anregungen aus Behördenkantinen, Mensen und dem Weltall

Darmstadt und Umgebung | Mi, 01.04. bis Do, 30.04. | Teilnahme kostenlos

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden