Foto: Darius Williams

Mit gut sitzendem Anzug und seiner silber funkelnden Fender Telecaster um den Hals macht John Paul Keith nun schon seit zwölf Jahren eine richtig gute Figur auf der Bühne. Als Veteran der pulsierenden Szene seiner Heimatstadt Memphis, dem Epizentrum des Blues und Country, blickt Keith auf vier Veröffentlichungen mit einem fetzigen Mix aus Rockabilly, Tex-Mex, soulful R’n’B und Garage zurück. Warm tanzen könnt Ihr Euch zu melodischem Garage-Punk der Heidelberger Kombo City Boys. (mn)

Bessunger Knabenschule (Keller) | Fr, 22.03. | 21 Uhr | 10 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden