Foto: Audrey Steimer

Das „Bedroomdisco“-Kollektiv veranstaltet das erste Wohnzimmerkonzert 2022 – und zwar mit der von Beatles-Demos-inspirierten Singer-Songwriterin Kate Bollinger. In ihrer verträumten Musik vereint sie sanften Folk mit jazzigen Vibes und Indie-Klängen. Dazu: entspannter Beinahe-Flüster-Gesang. Clevere Lyrics über „aufgewühlte Gefühle, der Suche nach seinem Platz in einer zunehmend verrückten Welt und Gegensätzen wie Dunkelheit und Licht, Schmerz und Freude, Realität und Eskapismus“ ergänzen das Klangbild. So 70er! (az)

Geheimer Ort | Fr, 20.05. | 20 Uhr | Eintritt gegen Spende, Anmeldung unter liveatbedroomdisco.de

UPDATE: Das Konzert fällt leider aus!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden