Foto: Katrin Hauf on unsplash

Brennnessel, Spitzwegerich und Giersch: Dass diese Kräuter, die man mit wachem Blick auf jedem zweiten Spaziergang rund um Darmstadt in der Natur entdecken kann, kein Unkraut, sondern sogar essbar sind, wissen mittlerweile die meisten. Doch es gibt noch viel mehr davon! Bei einer Kräuterwanderung durch die Eberstädter Streuobstwiesen können Erwachsene so einiges über bekannte und weniger bekannte Wald- und Wiesenkräuter und deren Verwendung in Küche und Heilkunde lernen. (lm)

Streuobstwiesenzentrum (Steckenbornweg 65) | Mi, 28.04. | 17 bis 19 Uhr | 10 €; Anmeldung unter zentrum@streuobstwiesen-eberstadt.de erforderlich

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden