Foto: Oha Osthang

Der Bau eines Besucherzentrums wirft Fragen zur Perspektive des experimentellen Kulturraums an der Mathildenhöhe auf. „Der Osthang war, ist, wird … gebaut, um zu bleiben?“ ist der Titel der jetzt ausgerufenen Zukunftswerkstatt, um Antworten zu finden. Debattiert werden soll ungezwungen und unkonventionell im Rahmen der Reihe „Kleiner Freitag“ – und auch im Kontext von regelmäßigen Veranstaltungen und Ausstellungen in der Main Hall. Was genau dort zu sehen ist, entscheide sich derzeit immer erst kurzfristig, bemerken die Verantwortlichen und verweisen daher auf aktuelle Ankündigungen im Netz. (mn)

Osthang | ab Do, 02.07.: jeden Donnerstag | 19 bis 22 Uhr | Eintritt frei

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden