Foto: Staatstheater Darmstadt

Kitsch ist ja nicht gerade eine sonderlich positive Kategorie, gerade wenn es um Musik geht. Deshalb darf man gespannt sein, was Gernot Wojnarowicz bei der zweiten Ausgabe des „Lauschangriffs“ in der Bar der Kammerspiele zu diesem Thema so aus seiner Plattenkiste zaubert. Wojnarowicz, der sich als Orchesterdirektor und Konzertdramaturg am Staatstheater natürlich hervorragend mit Musik und Musikgeschichte auskennt, ist hier für einige Überraschungen gut und verfügt über das Wissen, diese wortgewandt einzuordnen. (kzd)

Staatstheater, Bar der Kammerspiele | Mi, 13.02. | 20 Uhr | Eintritt nach eigenem Ermessen

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden