Foto: Tess Wiley

Musiker von Tess Wiley bis Biber Hermann positionieren sich mit traditionellen und modernen Folk-Klängen politisch. Mit Coversongs von Bob Dylan und Co. sowie eigenen Stücken soll ein Zeichen für Antirassismus, Solidarität und Gerechtigkeit in den aufgewühlten USA gesetzt werden. Das musikalische Programm wird ergänzt um Texte des Darmstädter Musikjournalisten und Amerika-Kenners Thomas Waldherr, der in diesen aktuelle Missstände unter Donald Trump verarbeitet und als Moderator durch den Abend führt. (ame)

Auch mit dabei: Vanessa Novak, Wolf Schubert-K und viele weitere

Bessunger Knabenschule (Halle) | Sa, 24.10. | 20 Uhr | 18 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden