Foto: Filter Music

Vor geraumer Zeit zog Sänger und Drummer Philipp Rittmannsperger aus, um in Berlin sein Glück zu suchen. Mit einem Plattendeal gelang ihm dort, was ihm in der Heinermetropole versagt blieb. Die Referenz an die Ludwigshöhe schwingt im Künstlernamen Lui Hill zwar noch mit, aber die Musik klingt erwachsener und ein Stück urbaner. Seine einfühlsame Stimme trifft auf Neo-Soul mit einer gehörigen Portion Elektro, was extrem tanzbar ist. Nach einem Jahr macht er auch mal wieder einen Abstecher in seine Hometown. Wird großartig! (kzd)

806qm (128qm) | Do, 17.10. | 20 Uhr | 20 €

Win! Win! 2 x 2 Tickets

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden