Grafik: Dieter Hanf

NFTs (Non Fungible Token) sind derzeit in aller Munde. Und doch kommen bei der neuen fiktiven Kunstform viele Fragezeichen auf, die Galerist Andreas Greulich, Kunstsammler Klaus Rössler und Künstler Dieter Hanf in einer Diskussionsrunde (auf-)klären wollen. Über die digitalen Möglichkeiten der jüngsten Kunstszene wird anschaulich diskutiert, sodass Ihr bestens informiert und auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen seid. Im Anschluss kann bis zum 13. Mai außerdem die aktuelle Ausstellung zu digitalen Kunstwerken im „artLAB“ besucht werden. (jhi)

„artLounge“ im HUB31 (Hilpertstraße 31) | Do, 07.04. | 18.30 Uhr | Teilnahme kostenfrei, Anmeldung unter: dieter.hanf@lab3.org

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden