Foto: Autlook Filmsales

Für seine vielfach prämierte Dokumentation „Of Fathers and Sons – Die Kinder des Kalifats“ hat sich Talal Derki unter die Dschihadisten in seiner Heimat Syrien gemischt. Dort begleitete er zwei Jahre lang eine radikal-islamistische Familie, die der Terrormiliz Al Nusra angehört und deren heranwachsende Söhne zu furchtlosen Gotteskriegern erzogen werden. Mit starken Bildern und leisen Tönen zeichnet Derki ein Bild, das uns mit Schrecken, die Portraitierten verstörenderweise mit Stolz erfüllt. (lm)

Programmkino Rex | Mo, 25.03. | 20.15 Uhr | 6,50 €; weitere Termine unter www.kinopolis.de/rx

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden