Foto: Nikolai Marcinowski

Neben dem Hashtag #saytheirnames (zum rassistischen Attentat in Hanau) taucht auch immer öfter der Hashtag #everynamecounts auf. Dieser bezieht sich auf ein Projekt der Arolsen Archives (Arolsen bei Kassel) – mit dem Ziel, allen Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Eine Mammutaufgabe, denn es geht um die Schicksale von zirka 17,5 Millionen Menschen. Das Ziel: 2025 sollen alle Namen und Dokumente online stehen. Die Besonderheit: Wir alle können interaktiv helfen, dieses Ziel zu erreichen. (obi)

Details unter: enc.arolsen-archives.org/ueber-everynamecounts | auch im April 2021 | 24/7 zugänglich | Jetzt mitmachen!

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden