Foto: Veranstalter

Ob defekte Möbel, nicht mehr funktionierende Elektrogeräte oder zerrissene Kleidung: Was kaputt ist, wird unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ im Repair-Café in der Michaelsgemeinde wiederhergestellt. Durchaus gewünscht ist, dass dem Reparateur dabei über die Schulter geguckt wird, damit man beim nächsten Mal Selbsthilfe leisten kann. Neben Instandhaltungsmaßnahmen gibt es „gerettete Lebensmittel“ der Foodsharing-Gruppe Darmstadt, die daraus Suppen, Salate und Fingerfood kreiert. (gartl)

Gemeindehaus der Michaelsgemeinde | Fr, 28.06. | 17.15 bis 20 Uhr | Eintritt frei

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden