Foto: Programmkino Rex

Der Filmemacher Moritz Becherer präsentiert sein studentisches Kinofilmprojekt „Halt! Los!“ und steht Rede und Antwort zu Dreharbeiten, Inspiration und Geschichte. Im Film geht es um den 20-jährigen Max, der nach Auffassung seiner Eltern endlich vernünftig werden soll – stattdessen aber viel lieber Musik machen will. Die Mischung aus Leistungsdruck, Entscheidungsschwierigkeiten und Angst vorm Scheitern treibt ihn in eine Scheinwelt und schließlich sogar in eine Psychose. Uns will der Film ermutigen, unser Leben selbstbestimmt und ohne Druck von außen zu leben. (lm)

Programmkino Rex | Di, 05.02. | 20.15 Uhr | 6,50 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden