Foto: Alexander Malecki

Ideal, DAF und 80er-Synthiepop seien ihre zentralen Inspirationen, erklärt Sofia Portanet und ergänzt diese Referenzen im selben Atemzug noch um Ausgefallenes: „Ich liebe die repetitiven, minimalistischen Sounds von Krautrockbands wie Neu!.“ Tatsächlich formt sich das alles zusammen mit ihrer Post-Punk-Band im Rücken zu coolen NDW-mäßigen Songs. Kratziger klingen die Labelkollegen der Newcomerin: Shybits wuseln sich besonders gerne mit Lo-Fi-Gitarren durch Garage-Nummern. Die Aftershow schmeißt Robert Herz mit Soul, Funk und 60s Beat. (mn)

Klingt wie: Kate Bush, Nina Hagen, Drangsal

Staatstheater (Foyer der Kammerspiele) | Fr, 15.11. | 21 Uhr | 16 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden