Foto: Moog Music Inc

Einen coolen Zeitvertreib machen zwei große Hersteller elektronischer Instrumente möglich. Die unter anderem auf die Produktion von Synthesizern spezialisierten Unternehmen Korg und Moog stellen gerade für kurze Zeit Apps kostenfrei zur Verfügung. „Minimodel Moog D“ ist für iOS erhältlich und simuliert den 1970 erschienenen Archetyp des Synthesizers. Sowohl auf Apple- als auch Android-Geräten läuft Korgs „Kaossilator“-Software. Mit Fingerstreichen könnt Ihr Loop-Sequenzen, Melodien und Klänge kreieren. Viel Spaß beim Tüfteln! (mn)

Im App Store und Google Play Store | Mi, 01.04. bis Do, 30.04. | kostenlos

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden