Foto: The Dass Sägebett

Wie soll man jemandem The Dass Sägebett erklären, der die Band noch nie live erlebt hat? Holprig, lustig, durchgeknallt, avantgardistisch? Jedenfalls ist die Truppe bestehend aus Hardy Zech, Gerald Wrede, Oliver Kischel und Daniel Albig ein Urgestein der Darmstädter Musikszene. Seit 30 Jahren beglückt uns das Quartett mit Perlen wie „Gib die Kamera her“, „Crack auf dem Frachter“ oder „Deutsches Gemüse“. In diesem Jahr präsentieren sie im Hoff-Art Theater exklusiv ihr neues Album „Heute wird sie nicht mehr da sein“. (kzd)

Hoff-Art Theater | Sa, 08.12 | 20 Uhr | 7 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden