Foto: NN

Tristan Honsinger gilt als „lebende Legende“ der Improvisierten Musik. Seine Vita spannt sich um den halben Globus: 1949 geboren in Burlington/Vermont, zog er nach dem Cello-Studium nach Amsterdam, musizierte Seite an Seite mit Cecil Taylor und Derek Bailey sowie der Post-Punk-Band The Ex, lebte in Florenz und wirkt aktuell in Berlin. Für das Projekt Under My Pillow hat der geniale Musiker hochkarätige Verstärkung rekrutiert: Bildhauer Detlef Kraft am Schlagzeug, Joel Gripp am Kontrabass und Trompeter Daniel Schmitz. (mn)

Jazzinstitut (Gewölbekeller) | Fr, 07.02. | 20.30 Uhr | 15 €

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden