Foto: Max Sand

Die wuselige Programmgruppe Raccoons aus der Oetinger Villa lädt zum großen Spektakel aus Punk, Wave, DIY und Politik. Nachdem am Nachmittag Philipp Meinert aus seinem Buch „Homopunk History“ (Ventil Verlag) gelesen hat, geht’s für gleich fünf Bands und Acts auf die Bühne. Angeführt wird das Line-up aus Punk und No-Wave-Bands von Mia Morgan. Die Musikerin aus Kassel veröffentliche gerade ihre Debüt-EP „Gruftpop“ und oszilliert zwischen melancholischem 80er-Synth-Sound und träumerischem Indie. (mn)

Mit dabei: Mia Morgan, Akne Kid Joe, Just Friends and Lovers, Bar Dagger, Im Prozesz

Oetinger Villa | Sa, 28.09. | 15.30 Uhr (Vorträge) + 19 Uhr (Bands) | 10 €

Win! Win! 2 x 2 Tickets

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden