Auch dabei, Metty! | Foto: Metty

Anfang April hat die lokale Punk- und Hardcore-Szene in der Knabenschule aufgespielt und 6.000 Euro für „Mission Lifeline“ eingesammelt. Respekt! Nun engagieren sich Darmstädter Indie-, Rock- und Americana-Bands und laden zum Soli-Konzert für die städtische Ukraine-Hilfe in die Centralstation. Im 15-Minuten-Takt spielen (ohne Gage!): Vanessa Novak, Martin Grieben, Candyjane, Delta Danny, Remine, New York Wannabes, Hollywood of the Wolves, Dead Taste, Blood Money, Metty, One, Missicrissi & The Sonic Brothers und die Woog Riots. Fuck Wars! (ct)

Centralstation (Halle) | Mi, 11.05. | 18 Uhr | 13 € oder 23 € oder 33 € (Du entscheidest!)

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden