Foto: Fanny Böhme

Initial als loses Projekt gestartet, haben sich Jazzsänger Fabian Kuss und Technoproduzent Mario Willms zu einer festen Band geformt. Über das geschmackssichere Label Sinnbus (Rue Royale, Hundreds) ist kürzlich Album Nummer zwei erschienen: „Demons“. Eine eher düster wirkende Platte mit super atmosphärischem Sound, der um persönliche Themen wie Ängste, Widrigkeiten und Brüche sowie gesellschaftliche Herausforderungen wie Klimawandel kreist. Weniger zum Tanzen, mehr zum Eintauchen. (mn)

Klingt wie: James Blake, Me And My Drummer, Wyoming

Schlosskeller | Do, 13.02. | 21 Uhr | Eintritt frei (Spende erwünscht)

Partyamtlogo

 

Artikel drucken Artikel versenden