August-Euler Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 81 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 81

> Im Oktober 2015 wurde ADAC-Straßenwachtfahrer Jörg Kerestes nach Darmstadt gerufen, zur Panne eines silbernen De Lorean (rischdisch … der aus „Zurück in die Zukunft“). Der Tank des Wagens war gerissen, der Abschleppwagen musste gerufen werden. Wie der Zufall so will: Die Zeitreise von Filmheld Marty McFly endet – ja, genau – im Oktober 2015. […]

Mehr
Reklame
Parteianzeige Volt Darmstadt

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 74 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 74

> Im Jahr 1909 zeigte August Euler auf der internationalen Luftfahrtausstellung in Frankfurt vier große Motor- und drei motorlose Gleitflugzeuge, die er auf dem Griesheimer Sand (bei Darmstadt) gebaut hatte. Flugversuche werden damals von einer Sanddüne auf dem Gelände gestartet, die den Spitznamen „Chimborazo“ trägt. > Die Mathildenhöhe wurde nach Großherzogin Mathilde (1831-1862) benannt. Mathilde […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

besonders … flugs Der Baukultur auf der Spur

besonders … flugs

Darmstadt besitzt zwar keinen ICE-Bahnhof, dafür aber einen Flugplatz. Dieser macht Darmstadt neben dem historischen Flugplatz Berlin-Johannisthal zu einer der Pionierstädte der deutschen Luftfahrt. Südlich der Verbindungsstraße B26 zwischen Darmstadt und Griesheim liegt der 65 Hektar große August-Euler-Flugplatz im sogenannten „Griesheimer Sand“, bis ins 19. Jahrhundert ein Sanddünengebiet, danach Truppenübungsplatz. Der legendäre Flieger August Euler […]

Mehr
Reklame
P Stadtkulturmagazin