Der Antipreneur-Shop

Braucht man eine Leidcreme, Unglückskekse, Mini Crash Cars, eine Privatieruhr, ein Männermagazin mit dem Titel „Einseitig verliebt“ oder ein Kriegsquartett? Sicher. Nur, was die Leute auch wollen, wird produziert, sagt der Entrepreneur. Und der Antipreneur? Er antwortet das gleiche. Und doch gibt es einen entscheidenden Unterschied. Der Entrepreneur will verkaufen, der Antipreneur übt kreative Konsumkritik. […]

Mehr