Foto: Jan Ehlers
Foto: Jan Ehlers

Wir trafen sie völlig unvermittelt auf der Watzekerb auf dem Riegerplatz. Wie aus dem Nichts stand sie unweit des Zuckerwattestands vor uns: Wahrsagerin Fatima. Mit ihren blauen Augen, so tief wie klares Gebirgseewasser, fokussierte sie uns. Es war Vertrauen auf den ersten Blick. Ihr funkelnder Schmuck und ihr güldenes Haar raubten uns die Sinne. „Wollt Ihr, dass ich für Euch in die Zukunft blicke?“, fragte uns das Medium mit der magischen Aura. Wir zögerten. Dann die Idee: „Sag uns lieber die Zukunft der ‘Lilien’ voraus!“ Fatima ließ sich nicht lange bitten – und blickte in ihre Kristallkugel.

Die Wahrsagerin – privat durchaus mit den 98ern sympathisierend – prophezeit den „Lilien“: „Das Böllenfalltor wird zum Weltkulturerbe ernannt, der Zuschauerschnitt steigt auf 15.000. Die UNESCO fördert den Erhalt und die Instandhaltung des „Bölle“ und wird neuer Hauptsponsor. … Dominik Stroh-Engel wird Torschützenkönig der 3. Liga. … Marcel Heller legt sich ein zweites, berufliches Standbein zu – als 100-Meter-Läufer für die LAZ Bergstraße. … Batteriehersteller Duracell engagiert Marco Sailer als Darsteller für seinen neuen Werbeclip. … Die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild kürt das „Lilienschwein“ (wissenschaftlicher Name: Lilium sus scrofa) zum „Tier des Jahres 2014“. Und schließlich: In der Saison 2014/15 verlieren die „Lilien“ – in Liga und Pokal – drei Mal gegen die Kickers aus Offenbach, steigen am Ende aber trotzdem in die 2. Liga auf.“

Fatima, gibst Du uns was ab von dem Zeug?

Artikel drucken Artikel versenden