„Darmstädterinnen im Aufbruch“: Unerschrockene, Wagemutige, Künstlerinnen

Zum Führerschein anmelden, ein Bankkonto eröffnen, den Job wechseln – na klar können wir Frauen das machen, wann und wie wir es möchten. Das ist doch selbstverständlich. Oder? Noch vor etwa 40 Jahren hätten wir für all diese Dinge die Unterschrift des Ehemanns (falls verheiratet) oder des Vaters (falls nicht verheiratet) benötigt. Unvorstellbar! Dass dies […]

Mehr