Marc Herbert Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Ehlers, Wrede und Herbert: „Huch, ich bin ja abhängig!“ Blackbox-Interviews + Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Ehlers, Wrede und Herbert: „Huch, ich bin ja abhängig!“

In der großen Aufstiegseuphorie erschallten neben Alberto Coluccis „Tor! Lilien vor (Die Sonne scheint)“ vor allem die Lilien-Songs „Allez Les Bleus“ und „Europapokal“ aus tausenden Kehlen. Aber wer steckt eigentlich hinter diesen Kult-Songs? Und wie kam es 1999 zum legendären Lilien-Sampler „22 Sahnefilets in Blau-Weiss“, der diese Hits enthielt? Das P traf sich mit Marc […]

Mehr
Anzeige
Hochschule Darmstadt Duales Studium

From Lo-Fi To Disco!: „CDs machen wir nur für Leute, die keine Plattenspieler haben!“ Darmstädter Plattenlabel

From Lo-Fi To Disco!: „CDs machen wir nur für Leute, die keine Plattenspieler haben!“

Was haben Smokey Robinson, Ian MacKaye von Fugazi und das seit 2002 aktive Darmstädter Independent-Duo Woog Riots gemeinsam? Genau! All diese Musiker sind an irgendeinem Punkt ihrer Karriere Manager eines Plattenlabels geworden. Während die ersten beiden fleißig bei Motown und Dischord Records zu Werke gingen, haben die beiden „Woogies“ Silvana Battisti und Marc Herbert jüngst […]

Mehr
Anzeige
Rocky Beach Studio

Marc Herbert (Woog Riots): „Alle Leser haben das gekannt?“ Hörspiel

Marc Herbert (Woog Riots): „Alle Leser haben das gekannt?“

Die Woog Riots sind den meisten musikinteressierten Darmstädtern ein Begriff: Das deutsch-italiensche, schrammel-affine Independent-Pop-Duo brachte sein Debüt-Album „Strangelove TV“ 2006 beim Hamburger Traditionslabel„What’s so funny about“, bei dem einst auch Blumfeld anfingen, heraus. Wenn man die Woog Riots in ihrer Heimatstadt mit dem namensgebenden Gewässer nicht so oft live sieht, dann ist das keine Auftrittsfaulheit, […]

Mehr
Anzeige
P Stadtkulturmagazin