Folge 26: Im Geldbeutel des Heiners

Heute soll einmal die monetäre Seite des Heiner-Daseins in den Fokus unserer Betrachtungen gerückt werden. Ist doch davon auszugehen, dass der Darmstädter selbst einem alltäglichen Gegenstand wie dem Zahlungsmittel noch eine heitere und bisweilen sinnlose Note abgewinnen kann. In Zeiten der D-Mark, zu der der Heiner übrigens „Mack“ sagte, wurden die verschiedensten Währungseinheiten mit fast […]

Mehr