Kultur-Katalysator an der Tanke

Um einem unsichtbar wirkenden Stadtteil ein Gesicht und eine Stimme zu geben, wird eine lange leerstehende Tankstelle zwischen Hauptbahnhof und Straßenstrich zum partizipativen Raum für Kunst, Kultur und Begegnung. Eine Transformation, die nachhaltige Impulse setzen will. Geplatzter Putz, zerschlagene Fenster, gerissener Asphalt – der Westen unserer Stadt ist nicht gerade ansehnlich. Vornehmlich zeichnen Industrie und […]

Mehr