Foto: Kalleknipst

Mit der ersten Bandrutsche präsentiert das spätsommerliche Open Air einen echten Kracher. Nachdem ersten Karten via Crowdfunding-Kampagne schon vergriffen sind, steigert das Golden Leaves Festival die Vorfreude auf das erste Septemberwochenende vom 01. bis 02.09. jetzt mit den ersten Ankündigungen.

Was für ein Coup: The Notwist kommen zum Golden Leaves Festival! Letzten September, in P-Ausgabe 97, träumte das Team des Open Airs von den Legenden aus Weilheim noch als Wunsch-Headliner. Vielleicht kommen die Acher-Brüder sogar mit neuem Album?

 

Auch die weiteren vier Namen sind Hochkaräter: Die Höchste Eisenbahn kommen mit verspielt-melancholischen Pop-Melodien und mit William Fitzsimmons konnte einer der vielleicht besten Singer-Songwriter überhaupt für das Line-Up gewonnen werden.

 

Abgerundet wird das erste Band-Paket von der Londoner Musikerin Wildes, deren erste Singles mit dreamy Pop an Daugther erinnern und Lust aufs kommende, erste Album machen sowie Sam Vance-Law. Der Brite widmete seine Jugend der klassischen Musik, entdeckte in Berlin Indie-Pop für sich und hat mit seinem „Debütalbum ‚Homotopia‘ ein schwules Manifest und musikalisches Meisterwerk“ geschaffen.

Tages- und Wochenendtickets für das Festival mit noch geheimer Location bekommt Ihr unter: www.goldenleavesfestival.de

Artikel drucken Artikel versenden