Foto: Daniel Wildner

Oftmals sind Empfehlungen besonders wertvoll, um Neues zu entdecken. Also fragen wir namhafte, kulturaffine Darmstädter nach ihren fünf liebsten Favoriten in drei selbst ausgewählten Kategorien. Das sechste „Golden Leaves“-Festival steht in den Startlöchern. Mitte September gibt es wieder ein Line-up zum Zungeschnalzen (siehe Infobox). Drei der Veranstalter vom Bedroomdisco-Team – Frederick Rühl + Dominik Schmidt + Tobias Schrenk – haben uns daher ihre sehr originelle Top 5 geschickt, die mal aus dem Rahmen der üblichen Musik-, Film-, Bücher-Auswahl ausbricht.

 

Top 5 Festivals

Best Kept Secret Festival (BKS)

Bei dem jungen Best Kept Secret Festival in den Niederlanden stimmt einfach alles. Jedes Jahr übertrifft sich das Line-up mit großen Namen und hat dabei viele Geheimtipps in der Hinterhand. On top bietet das BKS eine unglaubliche Idylle direkt am See, leckerstes Essen und immer saubere Festivaltoiletten (Gib Dixies keine Chance!). Für dieses Festival kann man sich schon mal Festivalkutten anschaffen.

Burning Eagle Festival

Nein, in Baden-Württemberg gibt es nicht nur Spätzle und Maultaschen, auch musikalisch findet man hier Perlen – wie das Burning Eagle Festival. In enger Freundschaft verbunden haben wir dort schon legendäre Wochenenden gefeiert und den Weg in die südlichen Gefilde niemals bereut. Besonders die sogenannte Bückware (billiger, furchtbar schmeckender Schnaps) hat es uns angetan.

Maifeld Derby Festival

Schleppen, schwitzen, Kabel wickeln – so sahen für uns die letzten Jahre beim Maifeld Derby aus. Als Stage-Crew an der „Parcours d’Amour“-Bühne war das der perfekte Einstieg in die Festivalsaison. Aber auch ohne körperliche Ertüchtigung können wir dieses Festival voll und ganz empfehlen. Guten Geschmack gibt es hier nicht nur beim Booking, sondern dank der Kumpf-Bratwürste auch an den Essensständen.

Reeperbahn Festival

Deutschlands schönstes Showcase-Festival, auch bekannt als Szene-Trinkgelage. Neben einer schier unverschämten Menge an aufstrebenden Bands passt hier einfach das Rahmenprogramm: Absacker in der Mutter, Schnitzelfrühstück bei Erikas Eck, Schnaps-Exzesse vor dem Molotow, Hesburger essen mit Milky Chance oder mit Kate Nash für ein Faxe-Starkbier in der Esso-Tanke Schlange stehen (jetzt leider nicht mehr). As sexy as it gets on Reeperbahn!

Haldern Pop Festival

Guten Geschmack dürfen sich die Macher des Haldern Pop Festival wahrlich auf die Fahne schreiben. Musikalisch gibt es hier einfach nichts auszusetzen und jedes Jahr eine wahnsinnige Mischung an Bands. Dient uns seit jeher als Blaupause für das Golden Leaves Festival im Bereich Booking und Festivalfeeling und ist zu Recht jedes Jahr ausverkauft.

 

Top 5 Wunsch-Headliner

Arcade Fire

Jeder Veranstalter darf ja mal träumen, wobei das bei uns in Verbindung mit Arcade Fire schon ein sehr wilder Fieber-Traum ist. Mit viel Konfetti, fröhlichen Gesichtern und ganz viel bunten Farben. Aber uns bleibt ja immer noch die Hoffnung auf einen Lotto-Gewinn.

The National

Noch so ein Traum, den wir aber entgegen der Arcade-Fire-Nummer schon öfter geäußert haben. Top-Lieblings-Band, für die wir schon weit gereist sind und deren Alben uns immer wieder begleiten. Vielleicht geht es ja irgendwann mal bei denen bergab und bei uns bergauf? Oder wir leisten uns mal etwas zum Zehnjährigen? Es bleibt spannend.

The Notwist

Die schon seit Jahren und wahrscheinlich auch noch in Jahren beste deutsche Band überhaupt, egal ob auf Platte oder live, aber besonders live. Wird jedes Jahr angefragt, es existiert sogar ein privater Spar-Fonds unter dem Titel „Freds Notwist-Groschen“, den wir leider jedes Jahr nicht anrühren dürfen, da die Band es irgendwie immer schafft, zum Festival-Termin gen Jahresurlaub zu entfliehen. Sind daran zu überlegen, den Festivaltermin zu verlegen … und dann endlich: Shut up & take our money, please!!!

Bear’s Den

Schon als sie die Band Daughter (noch so eine Lieblings-Wunsch-Band) im Zoom Frankfurt im Vorprogramm begleiteten, drückten wir ihnen eine Kassette am Merch-Stand aufs Ohr, dass sie unbedingt mal bei uns spielen sollten. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sie jedes Jahr nicht können … wobei, kann eigentlich nicht sein!

James Vincent McMorrow

Mit jedem Album spielte sich der Ire mehr in unsere Herzen, weshalb wir schon seit dem 2. Golden Leaves Festival jedes Jahr versuchen, ihn für unser Festival-Line-up zu gewinnen. Jedes Jahr wird es teurer und jedes Jahr stehen wir gefühlt kurz davor, dass es etwas wird. Vielleicht in 2018? Wir bleiben dran!

 

Top 5 Festival-Ausrüstung

Gaffer Tape

Hält einfach die Welt zusammen. Das obligatorische Starkgewitter mit Hagel und Windstärke neun haut Euch mal wieder Zelt und Pavillon kaputt? Kein Problem! Ihr habt das Herz von Eurer Festivalliebe gebrochen bekommen? Auch das kann Gaffer kitten! Gilt eigentlich nicht nur für Festivals, sondern auch im realen Leben: Gaffer sollte immer dabei sein und hat bei uns einen festen Platz im Auto!

Stirnlampe

Sieht einfach nur affig aus, ist jedoch enorm praktisch. Endlich die Hände frei haben, um sein Zelt aufzubauen, Biere zu öffnen und seine Gesprächspartner beim Reden so richtig zu blenden. Besonders für jede Nachtwache zu empfehlen.

Bier

Hand aufs Herz: Ohne Bier geht gar nichts auf einem Festival. Frühstück, Mittag- und Abendessen, Zähneputzen und Duschen mit Bier, Sportgerät (Flunkyball), kunstvolle Installationen mit Gaffer, soziales Schmiermittel und und und. Ja, Festivals wären ohne Bier möglich, aber wahrscheinlich sinnlos.

Gummistiefel

Nur wer schon einmal auf einem Festival versucht hat, in minutiöser, akribischer Kleinarbeit die eigenen Schuhe mit Plastiktüten und Gaffer zu verkleiden, weiß den wahren Luxus von Gummistiefeln zu schätzen. Bonuspunkte: Endlich in die guten Regen-Bier-Pisse-Pfützen springen und dabei die pöbligen Zeltnachbarn befeuchten. Ups!

(Tobis) Leatherman

Schon seit dem 2. Golden Leaves als Multi-Werkzeug „dabei“, aber noch nie im Einsatz gewesen. Lässt sich als graue Eminenz feiern, der praktische Nutzen blieb bisher leider ein Geheimnis. Hat sich mittlerweile zum Running Gag gemausert, daher zumindest ein bisschen Wiedergutmachung im Kosten-Nutzen-Faktor.

 

Golden Leaves Festival

Line-up: Shout Out Louds (SWE), Gold Panda (ENG), Astronautalis (USA), Isolation Berlin (D), Palace (ENG), Gurr (D), Hello Piedpiper (D), Laurel (ENG) und weitere

Ort wie immer geheim | Sa, 16.09 + So, 17.09. | Das Golden Leaves ist auch 2017 ausverkauft, aber …

Win! Win! … wir haben noch 2 x 2 Tickets für Euch bei unser in der Verlosung.

www.goldenleavesfestival.de

Artikel drucken Artikel versenden