Illustration: Lisa Zeißler

 

Vieles ist anders 2020, eines bleibt gleich: Unsere, nein, Eure P-scherung! Wir haben es uns auch dieses Jahr nicht nehmen lassen, zusammen mit 28 Weihnachtswichteln tolle Geschenke für Euch zu sammeln und schicken Euch wieder für ein kleines Rätsel quer durch die Stadt. Mit etwas Glück liegt unter Eurem persönlichen (oder imaginären) Weihnachtsbaum schon ganz bald ein toller Rucksack aus recycelten Wasserflaschen oder ein wunderbar weicher handgestrickter Schal oder ein neues Schmuckstück aus einer lokalen Goldschmiede oder oder oder …

Wie jedes Jahr findet Ihr bei einem Spaziergang durch Darmstadts winterliche Straßen in den Schaufenstern von 27 netten Läden ein Spezial-Cover unseres kleinen Magazins, versehen mit einem Lösungsbuchstaben und einer Zahl. Richtig kombiniert ergeben diese 28 Buchstaben einen Lösungssatz, den selbst Christian Drosten nicht erraten könnte. Und wenn Ihr diesen Satz fristgerecht auf die Postkarte auf Seite 25 schreibt und bei uns einwerft, könnt Ihr eines der 28 hochwertigen, mit Liebe von Euren Einzelhändlern ausgesuchten Präsente gewinnen. Entweder für Euch oder für Eure Lieben – das könnt Ihr selbst entscheiden. Zeitlich seid Ihr dabei wieder ziemlich flexibel, denn egal, an welchem Tag Ihr wo vorbeikommt: Ihr werdet an allen 22 Dezembertagen bis zur finalen Verlosung am Abend des 22. Dezembers fündig.

Doch nicht nur die Gewinner sind Sieger – denn auf der P-scherungs-Schnitzeljagd entdeckt Ihr ganz gewiss das ein oder andere Geschenke-Shopping-Kleinod, das Ihr noch gar nicht auf dem Schirm hattet. So entzerrt sich der Geschenkekauf und wird zu einer ganz entspannten Sache beim Spaziergang quer durch die Stadt. Und, seien wir mal ehrlich: Wer freut sich zwischen pandemiebedingtem Homeoffice und generellem Weltschmerz nicht über einen Motivator, vor die Tür zu gehen und frische Luft zu schnappen? Durch die Maske versteht sich, denn die P-scherung ist nur dann in unser aller Sinn, wenn wir dabei Hygiene- und Abstandsregeln beachten. Deshalb haben wir dieses Jahr auch alle Läden dazu eingeladen, das Lösungs-P im Schaufenster zu platzieren. So muss niemand in einen – vielleicht schon mit der Maximalanzahl an Kunden – vollen Laden, sondern kann sich Sortiment & Co. in Ruhe von draußen anschauen.

 

Und so funktioniert die weihnachtliche Schnitzeljagd durch Darmstadts nette Läden:

1. Wir suchen einen kompletten P-scherungs-Lösungssatz! Dieser Satz besteht aus 28 Buchstaben. In den Schaufenstern der 27 teilnehmenden Läden steht vom 01. bis 22. Dezember je ein mit einer Positionszahl versehener Buchstabe, wenn Ihr dort nach dem Dezember-P-Cover Ausschau haltet. Beispiel: „R 5“ auf dem Cover bedeutet, dass der fünfte Buchstabe des Lösungssatzes ein „R“ ist. Also besucht die 27 Läden, schaut in ihre Fenster und findet alle Buchstaben! Ausnahme 2020: Im Goldmarmor in der Wilhelminenstraße sind diesmal ausnahmsweise zwei Buchstaben versteckt, da es hier zwei edle, jeweils für sich stehende Gewinne gibt. Alljährliche Besonderheit: In beiden Unverpackt-Läden liegt derselbe Buchstabe aus, Gleiches gilt für die zwei Lejla’s-Vintage-Shops und alle drei P2-Filialen.

2. Tragt alle 28 Buchstaben des Lösungssatzes auf dem Vordruck auf Seite 25 ein, schneidet diese Karte aus und schickt sie an: P Stadtkulturmagazin, Schlossgartenplatz 13, 64289 Darmstadt. Wegen des zu erwartenden postalen Weihnachtschaos wäre es vielleicht geschickt, die Karte direkt in den Briefkasten einzuwerfen. Bis Dienstag, 22. Dezember, um 22 Uhr habt Ihr dazu Zeit. Das Los entscheidet, es gibt 28 Preise für 28 unterschiedliche Gewinner. Auf der Postkarte findet Ihr auch eine Zeile, in der Ihr Euren P-scherungs-Favoriten eintragen könnt – wir versuchen, diesen zu berücksichtigen, garantieren aber für nix!

3. Noch am 23. Dezember werden morgens die Gewinner gezogen und telefonisch benachrichtigt – Handynummer auf der Postkarte also unbedingt angeben! So können die Geschenke direkt am Tag vor Heiligabend bei uns abgeholt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle angegebenen persönlichen Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Die Geschenke sind vom Umtausch ausgeschlossen.

So schade es ist … P’ler dürfen auch diesmal leider nicht teilnehmen – bleibt uns umso mehr Zeit, Euch die frisch desinfizierten Daumen zu drücken! Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken unserer netten Läden – seid lieb und rücksichtsvoll zueinander, haltet Abstand und übernehmt bei aller Freude auch die nötige Verantwortung. Dann kann Weihnachten kommen!

 

Die 27 P-scherungs-Läden von A bis W – und ihre 28 schönen Geschenke:

 

1 AGC Asphaltgold Club

Ein rotes Asphaltgold-Beanie aus 100 Prozent Schurwolle made in Germany + ein 50-Euro-Gutschein.

Ludwigsplatz 8 A, Innenstadt | asphaltgold.com

Foto: Jan Ehlers

 

2 Atelier Aufschnitt

Zeitreise-Modus: on! Restaurierter und gepimpter „Game-Boy“, kontrastreiches Farbdisplay, Retro-Pixelmodus (wie früher!), coronakompatibel mit „Doktor Mario bekämpft das Virus“-Spiel.

Kaupstraße 42, Martinsviertel | atelier-aufschnitt.de

Foto: Jan Ehlers

 

3 Bernds Weinquelle

Eine Kiste „Mathilde“-Secco. Cheerio, Miss Mathilde!

Bleichstraße 10, Innenstadt | bernds-weinquelle.de

Foto: Jan Ehlers

 

4 Buchhandlung Lesezeichen

Ein Fotoband „Unverloren – Hommage an Weimar Porzellan Thüringen“ der Ex-Darmstädterin Susanne Katzenberg plus eine reproduzierte Vase „Tini“ aus türkisem Porzellan.

Heinheimer Straße 82, Martinsviertel | lesezeichen-darmstadt.de

Foto: Jan Ehlers

 

5 Büchergilde Buchhandlung am Markt

Kaffeeliebe zum Lesen – und zum frisch Aufbrühen! Das gleichnamige Buch von Britta Heithoff verspricht Infos zu Espresso-, Brüh- und Filtertechniken. Passend dazu: Eine hübsche Slow-Coffee-Maschine „Coffee for One“ von Könitz.

Marktplatz 10, Innenstadt | buch-am-markt.com

Foto: Jan Ehlers

 

6 Chez Freunde Pop-up-Store

Kultbar-Feeling nach Hause holen? Kein Problem: Eine Flasche „Chez Sommer“ mit zwei Flaschen Tonic – die Drinks serviert Ihr am besten in den formschönen Chez-Tumblern, von denen es zwei dazu gibt.

Kirchstraße 8 (am Cityring), Innenstadt | chezfreunde.de

Foto: Jan Ehlers

 

7 DJ Chromo’s Musik als Hilfe

Fünfer-CD-Package des Declaration-of-Santo-Geheimtipps „Ferien vom Ich“. Album-Titel, die nachhallen: „Im Herzen da da“, „Sportmädel“, „Halbe zwei Jahre“, „Drakula Musik“ und „Alimente für den Planeten“.

Pallaswiesenstraße 21, Johannesviertel | dj-chromo.de

Foto: Jan Ehlers

 

8 Comic Cosmos

Wir sind Fans von „Bei mir zuhause“, der aktuellen Graphic Novel von Wahl-Darmstädterin Paulina Stulin. Noch mehr Heiner-Stoff für die Augen gibt es mit Warren Ellis‘ & Marek Oleksickis „Frankensteins Schoß“.

Saalbaustraße 5, Innenstadt | naamanscomiccosmos.com

Foto: Jan Ehlers

 

9 Funktion Möbel

Wir servieren, äh, präsentieren: Vitra’s Classic Tray im ikonischen Punktemuster von Charles & Ray Eames und Alexander Girard. Ein echter Designklassiker aus laminiertem Schichtholz.

Friedensplatz 8, Innenstadt | funktionmoebel.de

Foto: Jan Ehlers

 

10 Friedrich!

Ein Paar vergoldete Mini-Kreolen mit baumelnder Münze und eine golden-blaue Steinkette vom Haus- und Hoflabel Paniewa.

Bessunger Straße 47, Bessungen | instagram.com/friedrich_darmstadt

Foto: Jan Ehlers

 

11 Goldmarmor

Das sinnliche „Molecule 1“ von Escentric Molecules duftet an Männlein wie Weiblein und allen dazwischen gleich gut und ist deshalb ein absoluter Verkaufsschlager im Hause Goldmarmor.

Wilhelminenstraße 4, Innenstadt | goldmarmor-shop.de

Foto: Jan Ehlers

 

12 Grüner Salon

Die „neue Einfachheit“: Große Milchkochkanne aus Emaille von Riess, handmade in Austria, dank des Eisenkerns auch für Induktionherde geeignet. Dazu ein Schöpfkelle aus Emaille und eine Spülbürste aus Naturfaser.

Robert-Schneider-Straße 20, Martinsviertel | gruenersalon.de

Foto: Jan Ehlers

 

13 Hanna Marie Gropper (@Goldmarmor)

Die „Branch Necklace Gold“-Kette der Darmstädter Goldschmiedin ist 45 Zentimeter lang, der organische Anhänger hat einen Durchmesser von 18 Millimetern. Das 935er Silber ist mit 18-karätigem Gold veredelt – ein echtes Schmuckstück!

Im Goldmarmor, Wilhelminenstraße 4, Innenstadt | de.hannamariegropper.com

Foto: Jan Ehlers

 

14 Heckmann

Tee muss nicht immer heiß und aus der Kanne kommen! Concept-Store Heckmann verschenkt eine stylische Filter-in-Bottle für Cold Brewed Tea von Hario. Dazu gibt es die Premium-Ingwer-Essenz „Gimber“, die mit mehr als 40 Prozent Ingwer kaltes und warmes Wasser, Cocktails und Mocktails bereichert.

Schulstraße 5, Innenstadt | heckmannstore.eu

Foto: Jan Ehlers

 

15 Heimat Store

Besonders praktisch für die graue Jahreszeit, da wasserfest: Das „Hajo Backpack“ von Ucon Acrobatics in edlem Dunkelgrau. Der Rucksack fasst 16 Liter, wiegt 800 Gramm und ist damit der optimale Alltagsbegleiter.

Marktplatz 9, Innenstadt | heimatstore.com

Foto: Jan Ehlers

 

16 Hifi Profis

Die hochwertigen „Hybrid Dual Driver Wireless“-Headphones von Bowers & Wilkins halten mit einer kurzen Ladung bis zu acht Stunden lang – und sehen noch dazu richtig gut aus.

Grafenstraße 29, Innenstadt | hifi-profis-da.de

Foto: Jan Ehlers

 

17 Klar

Minimalistisch-hochwertig: Dieses exklusive Brillenetui aus schwarzem Leder mit rosa Innenleben entstand in Kooperation mit dem japanischen Brillenaccessoires-Label Diffuser Tokyo und schützt Lese- oder Sonnenbrille gleichermaßen vor Kratzern.

Schulstraße 4, Innenstadt | klar-augenoptik.de

Foto: Jan Ehlers

 

18 Kleine Fluchten

Lifesaver: Ein professioneller Klettergurt „Corax“ von Petzl in zeitlosem Hellgrau.

Magdalenenstraße 3, Martinsviertel | kleinefluchtenoutdoor.de

Foto: Jan Ehlers

 

19 Lejla’s 59 + 63

Eine Lounge-Lampe „Urban style“ von Noor Living, filigran dreibeinig, mattschwarz, mit goldener Glühbirnenfassung.

Liebfrauenstraße 59 + 63, Martinsviertel | vintage-darmstadt.de

Foto: Jan Ehlers

 

20 Lilien-Fanshop City

Allez, allez! Ein von der 1. Mannschaft signiertes Lilien-Trikot in Deiner Wunschgröße.

Friedensplatz 4, Innenstadt | facebook.com/LilienFanshop

Foto: Jan Ehlers

 

21 Ulli Lindemann

Üppiges Geschmeide für die Feiertage: Ein festliches Klunkerarmband mit rauchquarzigen Glassteinen. Dazu die passende Aufbewahrung: eine Glasdose mit Prägezierblech.

Müllerstraße 8, Martinsviertel | ulli-lindemann.de

Foto: Jan Ehlers

 

22 P2

Ein kuschelweicher Schal aus Kaschmir und Micromodal von Re-branded, hellgrau, unisex.

Hügelstraße 71 + Schulstraße 1 + Luisencenter (1. OG), Innenstadt | p2-darmstadt.de

Foto: Jan Ehlers

 

23 Schmuckmanufaktur Kneist

Heinerfest-Hommage für die Ohren! Kettenkarussell-Ohrschmuck aus Sterlingsilber mit Mini-Figuren (Kleinserie mit immer wechselnden Figuren, 10 Euro je Verkauf gehen als Spende an den Förderverein Darmstädter Heiner).

Magdalenenstraße 29, Martinsviertel | schmuckmanufaktur-kneist.de

Foto: Jan Ehlers

 

24 Soulid

Blau-schwarz geringelter Klassiker: Ein dünnes Baumwoll-Longsleeve vom Fair-Fashion-Label Armed Angels in Größe M. Basic style!

Schulstraße 5, Innenstadt | soulid.de

Foto: Jan Ehlers

 

25 Spielwaren Faix

Winterzeit ist Spielezeit, während Corona noch viel mehr! Ein guter Anlass, es sich zu Hause gemütlich zu machen mit „Die Insel der Katzen“, einem Brettspiel für ein bis vier Spieler ab acht Jahren, mit fantasievollen Grafiken.

Elisabethenstraße 1-3, Innenstadt | faix.de

Foto: Jan Ehlers

 

26 Unverpackt

Mit dem hübschen Schraubglas kann es gleich losgehen mit dem unverpackten Einkaufen: Den dazugehörigen 50-Euro-Gutschein könnt Ihr direkt einlösen – sowohl im Martinsviertel als auch im neuen Bessunger Laden.

Gutenbergstraße 5 b, Martinsviertel + Karlstraße 98, Bessungen | unverpacktdarmstadt.com

Foto: Jan Ehlers

 

27 Wildes.

Wild und weich: Ein rosa Dreieckstuch aus italienischer Mohair-Seide-Wolle der Darmstädter Designerin Eva Wilde umschmeichelt den Hals!

Jahnstraße 70, Bessungen | wildes-darmstadt.com

Foto: Jan Ehlers

 

28 Woodberg

Der „Hydra-Gel Hand Sanitizer“ von Grown Alchemist desinfiziert die Hände, ohne sie auszutrocknen – dazu gibt’s einen „Pink Clay Cleansing Bar“ von Herbivore Botanicals, eine sanfte Seife für Gesicht, Hände und Körper.

Schulstraße 11, Innenstadt | woodberg.de

Foto: Jan Ehlers

 

Artikel drucken Artikel versenden