Foto: Maxim Abrossimow

Der regionale Festivalsommer bleibt entdeckungsreich und spannend. Freut Euch auf Bühnen zwischen Weinreben und in historischen Burghöfen, Partys an idyllischen Seen sowie Konzerte auf ‘ner Farm und in saftig grünen Waldstücken. Wir liefern Euch den sommerlichen Festivalüberblick für die Region.

 

festivals_86_riverside
Foto: Veranstalter

Riverside Stomp 13 > 08.07.

Das alteingesessene Reggae-Ska-Northern-Soul-Festival direkt am schönen Mainzer Rheinufer lockt wieder mit internationalen Szene-Lieblingen, die Legendenstatus genießen. Anschließend an die Live-Bands lassen noch verschiedene DJs ihre Singles für die Allnighter-Party auf Plattentellern kreisen.

Location: Mainz-Kastel, In der Reduit (am Rheinufer)

Line-up: The Downsetters, The Clarendonians, Intensified, Rhoda Dakar & Band, Masons Arms, The G-Men

Eintritt: 12 €

Camping: möglich, auf dem nahegelegenen Campingplatz Maaraue

www.sir.kujakk.de

 

festival_86_phungo
Foto: Veranstalter

Phungo Festival > Do, Do, 13.07. bis So, 23.07.

Nach der Premiere im Vorjahr soll es diesen Sommer wieder elf Tage lang auf dem Gelände des ehemaligen Freibads in Pfungstadt „sensationell, bunt und abwechslungsreich“ werden. Livemusik, Angebote für Kinder, DJs, Poetry Slam, Mitmachaktionen, Feuershow und Illuminationen – ein Programm, das „die Herzen aller Altersgruppen höher schlagen“ lassen soll. Details werden allerdings erst drei Wochen vor Beginn bekannt gegeben. Explizit angekündigt ist bisher nur das „Hier geht Bass!“-Elektro-Open-Air am Sa, 22.07., von 12 bis 24 Uhr.

Location: ehemaliges Freibad, Pfungstadt

Line-up: Versprochen wird Livemusik von Jazz, Blues, Oldies über Rock, Pop bis Electro.

Eintritt: frei, beim ersten Getränk gibt’s einen Kulturbeitrag plus Becher für 4 €

Camping: nein

www.phungo.de

 

starkenburg
Foto: Veranstalter

Starkenburg Festival > Fr, Fr, 14.07. bis So, 16.07.

Mit wunderbarem Blick über die Bergstraße und vor historischer Kulisse wird beim Starkenburg Festival vor allem musikalische Vielfalt gefeiert: Dub, Rock, Psychedelic, Folk, Funk, Pop. Im Hof der Starkenburg spielen Bands aus der Region sowie Headliner aus aller Welt.

Location: Heppenheim, Starkenburg

Line-up: 16 Bands, darunter: The Munitors, Mumuvitch Disko Orkestar, Backdoorslam, John Wayne On Acid, Pat Fisher

Eintritt: frei!

Camping: 5 € Müllpfand

www.starkenburg-festival.de

 

steinbruch
Foto: Veranstalter

Steinbruchfestival in Mühlheim am Main > Fr, 14.07. bis So, 16.07.

Seit 25 Jahren richtet der Kulturverein Artificial Family das Open Air im Naherholungsgebiet um die ehemaligen Basalt-Steinbrüche aus. Buntes Programm von Rock über Soul und Dub zu Funk und Reggae.

Location: Dietesheimer Steinbrüche, Mühlheim am Main

Line-up: zwölf Bands, darunter: Der Fall Böse, Samavayo, Illibilly Hitec, Mellow Mark, Espana Circo Este und mehr

Eintritt: 3-Tages-Ticket 30 €, Tagesticket ab 11 €

Camping: nein

www.artifly.de

 

festivals_86_traffic jam
Foto: Veranstalter

Traffic Jam Open Air > Fr, 21.07. + Sa, 22.07.

Hardcore, Metal, Punk, keine Experimente. Mit fokussiertem und geradlinigen Line-up, das Szene-Urgesteine, aktuelle Überflieger und frische Bands vereint, ist der „geilste Stau der Welt“ in 17 Jahren Geschichte zu einem der größten und beständigsten Festivals in der Region gewachsen.

Location: Dieburg, Verkehrsübungsplatz der Fahrschule Völker

Line-up: über 20 Bands, darunter: Royal Republic, Caliban, Evergreen Terrace, ZSK, Sondaschule

Eintritt: 2-Tages-Ticket 39 € (plus Gebühren), Tageskasse 25 € (im Vorverkauf günstiger)

Camping: 10 € (plus 5 € Müllpfand)

www.trafficjam.de

 

festivals_86_heimspiel
Foto: Jonas Werner

Heimspiel Knyphausen > Fr, 21.07. bis So, 23.07.

Das sorgfältig kuratierte Programm auf dem historischen Weingut der Familie von Gisbert zu Knyphausen wird von Jahr zu Jahr besser. Einzigartige, entschleunigte Open-Air-Atmosphäre bei bestem Riesling zwischen Rebstöcken. Dieses Jahr erstmals an drei Tagen. Freitag und Samstag sind schon ausverkauft. Jetzt noch schnell Tickets für den Sonntag schnappen!

Location: Draiser Hof, Eltville-Erbach

Line-up: The Notwist, Element Of Crime, Dino Joubert, Judith Holofernes, Gisbert zu Knyphausen, Locas In Love, Hauschka, Torpus & The Art Directors

Eintritt: Sonntags-Ticket: 12,50 €

Camping: nein

www.heimspiel-knyphausen.de

Win! Win! Das P-Magazin verlost 1×2 Tickets.

 

trebur_2
Foto: Veranstalter

Trebur Open Air > Fr, 28.07. bis So, 30.07.

Das bunte Crossover-Line-up bringt frische Spielarten von Indie, Metal, Rock und HipHop unter einen Hut. Das Erfolgsrezept: etablierte Headliner, spannende Newcomer, familiäre Atmosphäre und ein direkt am Gelände angrenzendes Freibad für eine spritzige Abkühlung.

Location: Trebur, am Freibad

Line-up: über 40 Bands, darunter: The Baseballs, Truckfighters, Triggerfinger, Ugly Kid Joe, Itchy, Alice Merton, We Are Scientists, Kyle Gass Band, Leoniden, Elfmorgen

Eintritt: 3-Tages-Ticket ab 49,90 € (plus Gebühren)

Camping: 15 Euro (plus 5 Euro Müllpfand), Eintritt ins Freibad inklusive

www.treburopenair.de

 

festivals_86_sound of the forest
Foto: Veranstalter

Sound of the Forest Festival > Do, 03.08. bis So, 06.08.

Mitten im Grünen, zwischen Wäldern und direkt am traumhaft schönen Marbachstausee. Das Festival mit der schönsten Location ever präsentiert dieses Jahr ein verdammt hochkarätiges Line-up. Wartet lieber nicht zu lange mit dem Ticketkauf!

Location: Beerfelden, Marbachstausee

Line-up: über 50 Bands und DJs, darunter: Annenmaykantereit, Mighty Oaks, Chefket, Tom Grennan, Egotronic, Hundreds, Mavi Phoenix, Bukhara, Enno Bunger, Woman, Kuf

Eintritt: Festival-Ticket 63 €, inklusive Shuttlebus und Hin- und Rückfahrt mit dem RMV/VRN, Tagestickets ab 30 €

Camping: 5 Euro Müllpfand

www.sound-of-the-forest.de

Win! Win! Das P-Magazin verlost 4 x 2 Tickets..

 

Foto: All Area Festival

All Area Festival > Sa, 05.08.

Während HipHop seit Jahren unsere Popkultur massiv prägt, ist Rap im Festivalsommer um Rhein-Main lange eher eine Randnotiz gewesen. Mit dem All Area Festival hat sich das geändert. Die Premiere im vergangenen Jahr litt hier und da noch an Kinderkrankheiten, beim Line-up werden diesen Sommer aber auch wieder keine Gefangenen gemacht.

Location: Kommune 2010, Offenbach

Line-up: 13 Acts, darunter: Ssio, Hanybal, Celo & Abdi, Capo, Soufian, Milonair, Capital Bra

Eintritt: 39,90 € (plus Gebühren)

Camping: nein

www.allareafestival.de

 

afk
Foto: Veranstalter

„one race… human!“ Afrika Karibik Festival > Do, 10.08. bis So, 13.08.

Lebensfreude und pulsierende Musik mit herzlich-südlichem Flair mitten in Aschaffenburg. Ein ganzes Wochenende lang gibt’s Reggae, HipHop, Soul, Funk und mehr von internationalen Szene-Größen und deutschen Schwergewichten auf zwei Bühnen. Dazu: großer Basar und Chill-Out-Bereich an der Beach-Bar.

Location: Aschaffenburg, Festplatz am Mainufer

Line-up: 13 Acts, darunter: Bonez MC & Raf Camora, Kollegah, Lotte, Ohrbooten, Nosliw, Gentleman & Ky-Mani Marley, Samy Deluxe

Eintritt: 4-Tages-Ticket 94,50 €, Tagestickets ab 37,50 €

Camping: 14,80 €

www.afrika-festival.de

 

finki
Foto: Veranstalter

Finki Festival > Fr, 11.08. + Sa, 12.08.

Beim kultigen Finki Festival im Herzen des Odenwalds wird der Krautrock ausgiebig und gebührend zelebriert. Dazu lädt wieder die Band Guru Guru um Mani Neumeier ein, die seit über 40 Jahren als einer der bedeutendsten Vertreter dieses experimentellen Musik-Genres gilt. Diesmal unter anderem Eberhard Kranemann, Gründungsmitglied von Kraftwerk, im Line-up.

Location: Sportplatz Finkenbach

Line-up: Guru Guru, Arthur Brown, Pretty Things, Neumeier & Grosskopf & Kranemann, Jack Dupon, DeWolff, Ease Up Ltd, Kungens Män, Jobarteh Kunda, Samsara Blues Experiment

Eintritt: ab 42,80 €

Camping: kostenlos!

www.finki-festival.de

 

verlose_86_nonstock
Foto: Veranstalter

Nonstock Festival – Farmer’s Edition > Fr, 11.08. + Sa, 12.08.

Der Neustart des Open-Airs auf dem Bauernhof im vergangen Sommer war perfekt! Geile Bands, familiäre Atmosphäre und abgefahrene Kulisse. Dieses Jahr gibt’s wieder drei Bühnen mit reichhaltigem Musik-Programm plus Film, Kleinkunst, Poetry Slam und mehr.

Location: Röderhof, Nonrod

Line-up: 15 Bands, darunter: Okta Logue, Grossstadtgeflüster, Fatoni, Leoniden, Atoa, Sparkling, Skaya, Dirty Flamingo

Eintritt: 33 €, Tagestickets 21€

Camping: 5 € pro Zelt

www.nonstock.de

Win! Win! Das P verlost 1×2 Tickets.

 

stadtlandbass
Foto: Veranstalter

Stadt, Land, Bass > Sa, 12.08.

Badehose, Bikini und Beats am Badesee. Das von Liebhabern veranstaltete Festival für elektronische Musik lockt mit international renommierten Größen der Szene zum Tanzen direkt am Strand. Nach dem sommerlichen Rave mit zwei Bühnen gibt’s auch noch eine Aftershow-Party.

Line-up: Joseph Capriati, Rødhåd, Boris Brejcha, Butch, Sascha Braemer, Gregor Trhesher, Bebetta und viele mehr

Location: Sickenhöfer See, Babenhausen

Eintritt: ab 28 €

www.stadtlandbass.de

Win! Win! Das P-Magazin verlost 2×2 Tickets.

 

Foto: Alle Farben

Alle Farben Open-Air > So, 13.08.

Die „Stadt, Land, Bass“-Veranstalter legen noch einen drauf. Am selben Ort gibt’s einen Tag nach dem Rave am Badesee noch ein 6-Stunden-Set von Alle Farben alias Frans Zimmer in Begleitung von weiteren Gast-DJs. Coole Open-Air-Session!

Line-up: Alle Farben, Ben Brown, David Dorad, Max Buchalik, Bo Irion, Sascha Lebemann, Then, Kadika

Location: Sickenhöfer See, Babenhausen

Eintritt: ab 18 €

www.stadtlandbass.de

 

karben
Foto: Veranstalter

Karben Endless Summer Open Air > Fr, 18.08. bis So, 20.08.

Rock, Pop, Punk, Alternative, Reggae, HipHop, Sonstwas-Core, Comedy Folk, Melodic Metal, Teenage Dirtrap, Latin, Soul, Funk, Accoustic, Songwriter – die Genre-Liste ist endlos. Das abwechslungsreiche Festivalprogramm geht dieses Jahr bereits zum zehnten Mal über die Bühne!

Location: Karben

Line-up: 33 Bands, darunter: Terrorgruppe, Emil Bulls, Russkaja, Neonschwarz, Jaya The Cat, Le Fly, Liedfett, B-Tight

Eintritt: 3-Tages-Ticket 47,79 €, Tagesticket 20 €

Camping: 5 € (plus 5 € Müllpfand)

www.karbenopenair.de

 

Foto: Veranstalter

Wutzdog Festival > Sa, 26.08.

„Das gemütliche Festival in Südhessen“ mit Unterhaltungsprogramm für Kinder. Auf der Bühne stehen Bands aus der Region und spielen sich quer durch die Genres Rock, Pop, Folk, Liedermacher und Alternative.

Location: Am Riedsee in Riedstadt-Leeheim

Line-up: Shoot The Day Down, Blindfall, Dezemberkind, Pure Tonic, Captain Capgras, Wankers, Straßenpoeten, Manovalanza, Damage, Antonio, My Secret Playground, Safe By Sound, Zwischenmenschen, Elda

Eintritt: frei!

Camping: ist möglich auf dem Riedsee-Campingplatz, zu den gültigen Übernachtungspreisen.

www.wutzdog-festival.de

 

forst
Foto: Stefan Holtzem

Forst Festival > Sa, 26.08.

Das idyllische, nicht-kommerzielle Sommer-Open-Air der „Guten Stube“-Veranstalter besticht wie in den Vorjahren mit lauschigem Flair im grünen Waldstück zwischen Darmstadt und Roßdorf, schnuckeliger Veranda-Bühne und tollen, renommierten Künstlern aus Indie, Folk und Pop. Der perfekte Stadtflucht-Ausflug!

Location: Gelände des Jugendhofs Bessunger Forst Darmstadt (kurz vor Roßdorf)

Eintritt: frei! Spende erwünscht.

Line-up: We Float, Stems, Fooks Nihil, Boo Hoo

Camping: nein

www.gutestube-darmstadt.de

 

golden
Foto: Stefan Holtzem

Golden Leaves Festival > Sa, 16.09. + So, 17.09.

Rap und Post-Punk? Das geheimniskrämerische Liebhaber-Open-Air überrascht dieses Jahr mit breiter aufgestelltem Line-up und vereint geschmackssicher Indie-Größen, Gänsehaut-Songwriter, Elektro, Pop und Folk-Rock. Der genaue Ort ist wie bei allen Konzerten der „Bedroomdisco“-Macher bis kurz vor Veranstaltungstermin geheim. Wer das spätsommerliche Open Air nicht verpassen will, muss sich – wie von den „Wohnzimmerkonzerten“ gewohnt – im Vorfeld per E-Mail auf gut Glück anmelden, oder sichert sich ein Ticket im Vorverkauf. Der goldene Abschluss des Festival-Sommers!

Location: irgendwo in oder um Darmstadt

Line-up: Shout Out Louds, The Head & The Heart, Gold Panda, The Districts, Astronautalis, Isolation Berlin, Palace, Gurr, Sekuoia, Hello Piedpiper, Kim Janssen, Keston Cobblers’ Club, Laurel, Siegried & Joy

Eintritt: ab 20€

Camping: nein

www.goldenleavesfestival.de

Win! Win! Das P-Magazin verlost 2×2 Tickets.
 

Artikel drucken Artikel versenden